Logo German Education Portal -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

German Education Index - Display of full record

Author: Simon, Sabrina
Title: Gewaltbereite Mädchen in sozialen Brennpunkten.
Zwischen Frustration und misslungener Kommunikation.
Translated title: Girls ready to use violence in social flashpoints. Between frustration and unsuccessful communication.
Source: München: Meidenbauer (2009), 119 S.     Pfeil auf den Link... Availability 
Additional information: Inhaltsverzeichnis
Rezension
Language: deutsch
Document type: gedruckt; Monographie
ISBN: 978-3-89975-936-5
Index Terms: Soziale Situation; Sozialer Faktor; Aggression; Frustration; Gewalt; Kommunikation; Verhalten; Sozialer Brennpunkt; Benachteiligung; Geschlechtsspezifik; Gewaltbereitschaft; Mädchen
Abstract: "Immer häufiger wird über eine zunehmende Gewaltbereitschaft von Mädchen berichtet. Oft steht diese in enger Korrelation mit dem Aufwachsen und Leben in sozialen Brennpunkten. Bisher bleibt es jedoch weitestgehend offen, wie gewaltbereite Mädchen ihre Situation im Hinblick auf die wachsenden sozialen Gegensätze und dem Bewusstsein auf der falschen Seite zu stehen erleben. Dieser Frage widmet sich die vorliegende qualitative Untersuchung, in der Interviews mit gewaltbereiten Mädchen sowie einer Expertin durchgeführt wurden. Das Ziel ist dabei, ein größeres Verständnis für die Problematik der Gewalt von sozial benachteiligten weiblichen Jugendlichen zu gewinnen und den Blick auf deren subjektive Rekonstruktion und Interpretation der eigenen Gewalt oder jeweiligen Lebensumstände zu lenken. Um eine Annäherung an den für den Verlauf der Arbeit durchweg relevanten Gewaltbegriff zu finden, wird seiner Bestimmung das erste Kapitel gewidmet. Hier wird eine theoretische Grundlage geschaffen, indem der Begriff Gewalt und die eng mit diesem korrelierenden Begriffe Macht, Aggression und Kommunikation skizziert werden. Anschließend wird der Forschungsstand zu Frauen- und Mädchenkriminalität im Allgemeinen und weiblicher Jugendgewalt im Speziellen dargestellt, um einen Bezug zu der Thematik der Mädchengewalt unter Berücksichtigung ihrer geschlechtsspezifischen Besonderheiten herzustellen. Insbesondere werden dabei Ansätze aufgezeigt, welche Erklärungen für die vorherrschende Unterrepräsentanz von Frauen- im Gegensatz zu Männerkriminalität und -gewalt bieten, aber auch mögliche Faktoren für die Zunahme von Mädchengewalt einbeziehen. Darauf folgend werden Merkmale eines sozialen Brennpunktes und die dort vorherrschenden Benachteiligungslagen für Mädchen dargelegt (Kap. Den theoretischen Teil abschließend werden hierzu geeignete Ansätze herangezogen, um mögliche Erklärungen für den Zusammenhang von Mädchengewalt und den bedingt durch das Leben in einem sozialen Brennpunkt bestehenden Frustrationen und Kommunikationsdefiziten zu veranschaulichen. Vor dem Hintergrund der theoretischen Vorannahmen und den Ergebnissen bisheriger für die vorliegende Arbeit relevanter Forschungen sollen im methodischen Teil zunächst die wesentlichen Aspekte für die Durchführung der Untersuchung erläutert werden. Daraufhin wird das problemzentrierte Interview als Erhebungsinstrumentarium erläutert und die methodische Darstellung abschließend das thematische Kodieren als die für die Auswertung verwendete Methode erörtert und auf die Darstellung der Ergebnisse übertragen. Im empirischen Teil werden nach einer Vorstellung der Interviewpartnerinnen die zentralen Aussagen derselben einander vergleichend gegenübergestellt, diskutiert und interpretiert. Mit einer im Rahmen des Fazits erfolgenden Beantwortung der Forschungsfragen sowie einer Darstellung der wesentlichen Ergebnisse schließt diese Untersuchung ab." (Textauszug).
Metadata editor: GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Köln
Update: 2010/3
Availability: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Location based services

Choose Institution:  


Location independent services
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Post record:

 

Save record:

 
  

Export record:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: